ARCHIV 2010


Inzenhof ist dem „ÖkoEnergieland“ beigetreten
(20.12.2010) 

 

Die Gemeinde Inzenhof ist dem Ökoenergieland beigetreten. Bei der Generalversammlung wurde Bürgermeister Jürgen Schabhüttl einstimmig zum Obmann-Stellvertreter gewählt. Das „ÖkoEnergieland“,  das Vorzeigecharakter bei der erneuerbaren Energie hat, wurde um 4 Gemeinden (Inzenhof, Kleinmürbisch, Großmürbisch und Neustift b. G.) erweitert. Es sollen in Zukunft ökologische Projekte mit hohem Förderpotential sowie die touristische Nutzung des Kernthemas Ökologie und erneuerbarer Energie vorangetrieben werden.

Weiters wurde auch ein Zeichen gesetzt für die Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinaus für unsere Region.


Foto v.l.:  Obmann-Stellvertreter Bgm. Jürgen Schabhüttl, BR Bgm. Walter Temmel, Finanzreferent Ing. Reinhard Koch und Projektmanager Bgm. Bernhard Deutsch.  


(13.12.2010) Inzenhof Landesstraße -


1. Bauabschnitt abgeschlossen!


Die Landesstraße L 402 (Inzenhofer Landesstraße) wird im heurigen und im kommenden Jahr generalsaniert. Die Asphaltstraße wird verbreitert, starke Kurven und Geländekuppen werden angepasst. Der 1. Bauabschnitt wurde mit den Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen. Bei der Ortseinfahrt wurde mittels eines Fahrbahnteilers eine verkehrsberuhigende Maßnahme eingebaut. Sie soll zur Verskehrssicherheit der an der Landesstraße befindlichen Ortsbevölkerung sowie den Kindern beitragen.

Am Foto sind Bürgermeister Schabhüttl Jürgen sowie die an der Sanierung der Landesstraße beteiligten Arbeiter des Bezirksbauamtes Güssing zu sehen.


(09.12.2010) Hausschnapsen im Gausthaus Kurta


Am 8. Dezember 2010 fand im Gasthaus Kurta das 5. Hausschnapsen statt.

Die Gewinner bekamen diverse Sachpreise, um die hart „geschnapst“ wurden.

Foto mit den Teilnehmern:


1. Platz - Takacz Rainer (Langzeil)

2. Platz - Schabhüttl Jürgen (Inzenhof)

3. Platz - Moser Andreas (Tschanigraben)


4. Platz - Weidinger Christian (Inzenhof)


(07.12.2010) Krampustreiben 

 

Am Krampustag sammelten sich traditionell wieder die Kinder von Inzenhof und Tschanigraben, um von Haus zu Haus zu ziehen, und um den braven Kinder ein Sackerl vom Nikolaus zu überreichen.  


(06.12.2010) Nikolausfeier in der Volksschule 

 







Auch heuer kam der Nikolaus wieder mit Geschenken in unsere Volksschule.


35 brave Kinder erhielten als kleines Dankeschön ein Sackerl.



(06.12.2010) Sitzkissen für die Volksschule


 

Für ein gesundes und bewußtes Sitzen unserer Kinder hat die Gemeinde Inzenhof für die Volksschule Sitzkissen angekauft. Die Kinder sind vom neuen Sitzgefühl sichtlich begeistert.


Bürgermeister Jürgen Schabhüttl hat sich vor Ort vom Produkt und dessen Qualität überzeugt.